Mittwoch, 27 Februar 2019 09:38

    Babyfotoshooting Rheinböllen

    Tipps für ein gelungenes Neugeborenfotoshooting

    Liebe Eltern:

    Seid ganz entspannt und genießt das Shooting. Eure Gute Laune merkt auch das Baby. Ich empfehle Euer kleines Wunder vor dem Shooting zu baden. Dann hat es schon eine kleine Aufregung gehabt und kommt schön müde zu mir. Bitte haltet Euer Baby vor dem Shooting einige Zeit wach.

    Damit Euer Baby im Fotostudio nach dem Füttern nicht wieder aufwacht, wird es ausgezogen, in eine warme Decke gehüllt und dann gestillt - oder bekommt die Flasche. Zirka zwei oder drei mal, mit anschließendem Bäuerchen. Bis es richtig schön satt und müde ist.

    Die Reihenfolge ist wichtig.

    Ausziehen - Decke - Stillen - Bäuerchen - Stillen - Bäuerchen - schlafen.

    Denn nur satte und müde Babys schlafen tief und fest genug um zum Fotografieren positioniert zu werden. Der Schlaf im Studio, mit dem hin und her “betten”, ist mit dem Schlaf zu Hause nicht zu vergleichen!

    Zieht euch luftig an - das Studio wird ordentlich eingeheizt.

    Ich freue mich auf unser Babyfotoshooting.

    Eure Babyfotografin Christine Pittner aus Stromberg bei Bad Kreuznach

    Gelesen 816 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 28 Februar 2019 07:29
    Mehr in dieser Kategorie: « Neugeborenfotoshooting Bad Sobernheim

    © 2018 - Impressum

    Schwangerschaftsfotografie - Neugeborenfotografie - Kinderfotografie - Familienfotografie - Hochzeitsfotografie - Tierfotografie

    Bingen - Ingelheim - Bad Kreuznach - Stromberg - Mainz - Wiesbaden - Alzey

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Ok